Diese E-Mail wird nicht richtig dargestellt? Klicken Sie hier für die Webansicht.

 

Siemens Stiftung Newsletter
Ausgabe 10 Ι Juli 2015

 
 
  „empowering people. Award 2015“:
Jetzt Ideen einreichen

Am 1. Juli fiel der Startschuss für den „empowering people. Award 2015“ und Interessierte aus aller Welt waren via Livestream dabei: Erfinder und Entwickler sind aufgerufen, ihre technischen Produkte oder Lösungen einzureichen, die das Potential haben, die Grundversorgung in Entwicklungsregionen zu verbessern. Neben dem technischen Innovationsgrad ist dabei entscheidend, dass diese auf Basis eines Geschäftsmodells eingesetzt werden können und somit eine nachhaltige Perspektive bieten. Insgesamt sind Preise in Höhe von 200.000 Euro zu gewinnen. – Sie denken, ihre Lösung hat Potential? Dann schnell einreichen!

Zur Pressemitteilung

 
 
 

News aus der Stiftung

 
    3. MINT Gipfel in Berlin: Wege zur Stärkung der beruflichen MINT-Bildung

Wie wird die berufliche Ausbildung in den naturwissenschaftlich-technischen Berufen wieder attraktiv? Darüber diskutierten Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft auf dem 3. Nationalen MINT Gipfel, dem jährlichen Treffen des Nationalen MINT Forums in Deutschland. Als Ergebnis stellten die einzelnen Arbeitsgruppen ihre Ansätze zur Stärkung der beruflichen Bildung im naturwissenschaftlich-technischen Bereich in einem Aktionsprogramm vor. Dr. Nathalie von Siemens, Geschäftsführender Vorstand der Siemens Stiftung eröffnete den 3. Nationalen MINT Gipfel und wurde zudem neben Thomas Sattelberger zur neuen Sprecherin des MINT Forums gewählt.

Zur Meldung
 
 
 
    Sozialunternehmen und ihr Beitrag zur Armutsbekämpfung unter der Lupe

Sozialunternehmen gelten seit mehreren Jahren als Hoffnungsträger bei der Lösung sozialer Probleme in Entwicklungs- und Schwellenländern. Mit innovativen Geschäftsmodellen sollen sie finanziell nachhaltig soziale Missstände lösen und somit Organisationen aufbauen, die auch spendenunabhängig bestehen bleiben. Doch wie belastbar ist diese Hoffnung? Wie groß ist das Potential von Sozialunternehmen wirklich, die Grundbedürfnisse von armen Bevölkerungsgruppen zu befriedigen? Und welche Dynamiken im öffentlichen, privaten und zivilgesellschaftlichen Sektor beeinflussen ihr Wirken? Eine Studie von Zeppelin Universität und Siemens Stiftung liefert erstmalig umfangreiche Daten und gibt Handlungsempfehlungen.

Zur Studie
 
 
 
    Neu im Medienportal: Unterrichtsmaterialien unter offener Lizenz

Bei der Unterrichtsvorbereitung und -durchführung greifen immer mehr Lehrer und Lehrerinnen auf digital verfügbare Lehrmaterialien zurück. Möchten sie diese jedoch an die Fähigkeiten und das Leistungsniveau ihrer Schüler anpassen, stehen sie oftmals vor komplexen Urheberrechtsregelungen und einschränkenden Lizenzen. Um dies zu ändern, unterstützt die Siemens Stiftung die „Open Educational Resources (OER)“-Bewegung und stellt ab sofort offen lizenzierte Lehr- und Lernmaterialien in deutscher, englischer und spanischer Sprache in ihrem Medienportal zur Verfügung. Auf diese kann jeder Internetnutzer zugreifen, sie herunterladen, nach seinen Bedürfnissen verändern und weiteren Personen zur Verfügung stellen.

Zur Pressemitteilung
 
 
 
    Peru setzt auf MINT: „Foro Nacional STEM“ fördert lebenslanges Lernen

Seit einigen Jahren steht auch in Peru die Stärkung der MINT-Bildung im Fokus der politischen Agenda. Damit Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik nicht nur in Schulen, sondern auch im Alltags- und Arbeitsleben aller Menschen ein fester Bestandteil werden, haben sich nun namhafte peruanische Universitäten und Bildungseinrichtungen zum „Foro National STEM“ (Nationales MINT Forum) zusammengeschlossen. Initiiert wurde das Forum von der Siemens Stiftung und der peruanischen NGO Instituto Apoyo, die dieses maßgeblich koordiniert und leitet. Im März fand in Lima, Peru eine öffentliche Tagung zur Bekanntgabe der Zielsetzung statt.

Zur Meldung

 
 
 

Termine

 

16.-30. September 2015
Bogotá, Kolumbien

 

EXPERIMENTA SUR
Die Akademie für darstellende Kunst nimmt die Entwicklung neuer interdisziplinärer Formate der Kulturarbeit in den Blick.

 
 

Weitere Informationen

 

Arbeitsgebiete

Grundversorgung &
   Social Entrepreneurship
Kultur
Bildung

 

Kanäle

Presse / Aktuelles
Publikationen
RSS-Feeds
YouTube Videos
Facebook
Twitter
Google+

 

Newsletter

HTML-Version
Archiv
An- und Abmeldung

 
 

Siemens Stiftung, Kaiserstraße 16, 80801 München, Deutschland
Tel. +49 / 89 / 54 04 87-0, Fax +49 / 89 / 54 04 87-4 40, info@siemens-stiftung.org, www.siemens-stiftung.org

Vorstand: Dr. Nathalie von Siemens (Sprecherin), Rolf Huber, Georg Bernwieser; Sitz der Stiftung: München; von der Regierung von Oberbayern anerkannte Stiftung bürgerlichen Rechts.
© Siemens Stiftung 2015